Buchtipp: Der Ernährungskompass von Bas Kast

von | 6. Dez. 2018

Der “Ernährungskompass” ist eines der erfolgreichsten Sachbücher des Jahres 2018 und der beste Lesetipp zum Thema gesunde Ernährung, den ich dir zur Zeit empfehlen kann. Der Autor Bas Kast ist ein deutscher Wissenschaftsjournalist, der sich in den letzten Jahren gründlich in den aktuellen Stand der Ernährungswissenschaft eingearbeitet hat. Dazu hat er hunderte Studien ausgewertet, die wichtigsten Meta-Analysen gesichtet und sogar viele Experten selbst interviewt.

In seinem Buch zieht er ein großes zusammenfassendes Fazit und gibt Orientierung zu den wichtigsten Ernährungsfragen. Dabei konzentriert er sich auf vier Kernthemen:

  • Wie kann man effizient abnehmen und Übergewicht loswerden?
  • Wie schützt man sich effektiv vor Wohlstandskrankheiten?
  • Wie unterscheidet man Ernährungsmythen von den Fakten?
  • Wie kann man den Alterungsprozess verlangsamen und Altersleiden vermeiden?

Ich habe das Buch mit großer Begeisterung gelesen (und gehört), da viele Themen weiter vertieft werden, die mir besonders wichtig sind und die ich auch schon hier in meinem Ernährungskurs besprochen habe. Einige thematische Schwerpunkte des Buches sind zum Beispiel:

  • Die Insulinresistenz als wichtigste Stoffwechselkrankheit der modernen Welt
  • Die schädliche Wirkung von überhöhtem Zuckerkonsum
  • Was gesunde kohlenhydratreiche Lebensmittel ausmacht
  • Für wen Low-Carb-Diäten geeignet und sinnvoll sind
  • Warum das Kalorienzählen beim Abnehmen Unsinn ist
  • Warum sich das Dogma der fettarmen Ernährung so hartnäckig hält, obwohl es wissenschaftlich längst überholt ist
  • Die besondere Rolle der Omega-3-Fettsäuren für die Gesundheit
  • Auf welche Nahrungsergänzung man achten sollte
  • Und vieles mehr…

Die Ernährungsweise, die Bas Kast auf Grundlage seiner Erkenntnisse empfiehlt, geht sehr in die Richtung der mediterranen Ernährung, die auch ich sehr zu schätzen weiß. Dazu gehört zum Beispiel reichlich gutes Olivenöl, fettreicher Fisch, Joghurt, Käse, Nüsse, Hülsenfrüchte, viel Gemüse und etwas Obst. Man sollte natürliche Lebensmittel einkaufen, viel selber kochen und industrielle Fertigprodukte möglichst meiden.

Zum Schluss kommt er sogar noch auf das Intervallfasten und den circadianischen Rhythmus zu sprechen, was mich ganz besonders gefreut hat. Auch ich halte das Essen in einem begrenzten Zeitfenster von 10 Stunden für die vielleicht wichtigste Ernährungsstrategie überhaupt (siehe dazu auch meinen ersten Blogartikel “Essen im Einklang mit der inneren Uhr”).

Von daher kann ich das Buch jedem ans Herz legen, der sich in diese Themen weiter vertiefen möchte. Wenn dir also mein Ernährungskurs vom Inhalt und Aufbau her gut gefällt, dann wirst du dich im Ernährungskompass ganz zu Hause fühlen.

Werbung

Übrigens ist auch das Hörbuch sehr empfehlenswert und fantastisch vorgelesen von Herbert Schäfer. Das Hörbuch gibt es exklusiv bei Audible. Tipp: Wenn du noch kein Kunde bist, kannst du Audible für einen Monat lang kostenlos testen und bekommst ein Hörbuch geschenkt. Auf diese Weise kannst du das Hörbuch sogar gratis abstauben. Wenn du das Angebot über meinen Link (siehe unten) wahrnimmst, kannst du mich dabei sogar noch kostenlos mit unterstützen. Vielen Dank!

Bleib auf dem Laufenden

Möchtest du einmal die Woche eine kurze Email von mir erhalten, in der ich dir bescheid sage, wenn es neue Inhalte, Rezepte und Blog-Artikel auf meiner Seite gibt?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.