LESETIPPS

Auf dieser Seite habe ich viele Literaturtipps zusammengestellt, mit denen du einzelne Themen aus meinem Kurs weiter vertiefen kannst. Außerdem findest du eine Auswahl guter Fach- und Lehrbücher, mit denen ich selbst sehr gut in der Ausbildung gelernt habe. Bitte beachte den Werbehinweis am Ende der Seite.

DIE BITTERE WAHRHEIT
ÜBER ZUCKER

Prof. Dr. med. Robert Lustig

Endlich wurde Dr. Robert Lustigs Buch “Fat Chance” auch ins Deutsche übersetzt. Darin werden alle Probleme weiter ausgeführt, die wir schon im Artikel über den Zucker besprochen haben.

MENSCHENSTOPFLEBER

Dr. Nicolai Worm

Hier kannst du dich weiter über die Insulinresistenz, das metabolische Syndrom und die Fettlebererkrankung informieren. Die Ursachen und Vorgänge werden detailliert und wissenschaftlich erklärt. Außerdem erfährst du alles, was du über die Diagnose und Therapie wissen musst.

NIMMERSATT?

Prof. Dr. med. David Ludwig

Dieses Buch empfehle ich allen, die gerne abnehmen möchten. Die Grundidee dahinter habe ich dir schon im Artikel Kohlenhydrate und Übergewicht vorgestellt: Indem man raffinierte Kohlenhydrate meidet und durch gesunde Fette austauscht, stellt man das Gleichgewicht im Hormon- und Energiestoffwechsel wieder her. Dazu muss man nicht einmal hungern, sondern kann soviel essen, bis man satt ist.

MEHR FETT!

Ulrike Gonder und Dr. Nicolai Worm

Ein tolles Buch rund um das Thema Fett! Wie der Titel schon vermutet lässt, stellen die Autoren die Idee der fettarmen Ernährung in Frage. Dazu arbeiten sie kritisch die Geschichte und Praxis der Fettempfehlungen auf. Außerdem erklären sie, welche Rolle das Fett für unsere Gesundheit spielt und stellen einzelne Nahrungsfette im Portrait vor.

DIE BÜCHER VON MICHAEL POLLAN

Michael Pollan ein preisgekrönter Journalist, der sich seit vielen Jahren mit dem Thema Ernährung beschäftigt und eine Reihe bemerkenswerter Bücher dazu geschrieben hat. Das Time Magazine zählte ihn einmal zu den 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der Welt. Von ihm stammt auch mein Lieblingssatz, der in nur sieben Worten das Grundprinzip einer gesunden Ernährung zusammenfasst: Eat Food. Not too much. Mostly plants.

DIE GANZE WAHRHEIT ÜBER GLUTEN

Prof. Dr. med. Alessio Fasano

Dr. Alessio Fasano zählt zu den weltweit führenden Forschern auf dem Gebiet Gluten, Glutensensitivität und Zöliakie. Sein Buch ist in erster Linie ein praktischer Ratgeber zur glutenfreien Ernährung und für Menschen geschrieben, welche diese auch wirklich brauchen. Darin wird aber auch die ganze Wissenschaft ausführlich erklärt, die ich im Artikel über das Gluten zusammengefasst habe.

DIE HEILKRAFT VON VITAMIN D

Dr. Nicolai Worm

Das Vitamin D ist ein umfangreiches Thema, mit dem man schon ein ganzes Buch füllen kann. Hier wird erklärt, welche Rolle das Vitamin D für die Gesundheit spielt. Außerdem werden alle praktischen Fragen der Vitamin-D-Versorgung ausführlich besprochen.

KREBSZELLEN MÖGEN KEINE HIMBEEREN

Prof. Dr. med. Richard Béliveau und Dr. med. Denis Gingras

In diesem Buch geht es darum, wie man sich durch gesunde Ernährung am besten vor Krebserkrankungen schützen kann. Im Hauptteil werden die Lebensmittel mit der höchsten Schutzwirkung vorgestellt, wie zum Beispiel Zwiebeln, Blaubeeren, Broccoli und sogar Schokolade! Eine neue komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage ist seit 2017 verfügbar.

SPORTERNÄHRUNG

Dr. med. Peter Konopka

Dieses Lehrbuch ist ein sehr guter Einstieg in die allgemeine Sporternährung. Es vermittelt die Grundlagen der Ernährung und des Energiestoffwechsels, und bespricht die Ernährungsstrategien in den verschiedenen Sportarten.

SPORT UND ERNÄHRUNG

Dr. med. Christoph Raschka und Dr. Stefanie Ruf

Hier werden alle wissenschaftlichen Fakten und Empfehlungen zur praktischen Sporternährung kompakt und übersichtlich zusammengefasst. Diese werden mit umfangreichen Studien- und Quellenangaben begründet. Das Buch ist perfekt, um sich schnell zu informieren und Fakten zu checken. Dafür bietet es aber keine ausführlichen Erklärungen und ist daher weniger zum Lernen gedacht. Seit 2017 gibt es eine neue und dritte Auflage.

ERNÄHRUNGSSTRATEGIEN IN KRAFTSPORT UND BODYBUILDING

Dr. med. Christian von Loeffelholz

Dieses Buch könnte auch problemlos in jedem wissenschaftlichen Fachverlag erscheinen (und hätte dann mit Sicherheit auch eine bessere Covergestaltung bekommen). Der Autor ist nicht nur selbst Kraftsportler, sondern auch studierter Ernährungswissenschaftler und Allgemeinmediziner. Mit diesem Buch hat er ein umfassendes Grundlagenwerk über die Ernährung im Kraftsport abgeliefert: Kompetent, seriös, extrem detailiert, kritisch und praxisnah. Hier findest du alles, was du wissen musst!

GRUNDFRAGEN DER ERNÄHRUNG

Cornelia A. Schlieper

Ein umfassendes Lehrbuch auf verständlichem Fachschulniveau, das ich jedem empfehlen kann, der sich im Bereich Ernährung aus- und weiterbilden will. Die Inhalte sind: Nährstoffe, Biochemie, Stoffwechsel, Lebensmittelkunde, Ernährungslehre und Ernährungsmedizin. Arbeite dieses Buch durch und du hast ein solides Basiswissen in Sachen Ernährung!

GU NÄHRWERT- UND KALORIENTABELLE

Eine sehr gute und umfangreiche Nährwerttabelle, die mich seit meiner Ausbildung begleitet. Hier schlage ich nach, wenn ich Kalorien- und Nährwertangaben brauche. Dazu gibt es jede Menge Extratabellen, in denen zum Beispiel die genaue Fettsäuren-Zusammensetzung verschiedener Lebensmittel oder das Mineralstoffprofil handelsüblicher Mineralwässer aufgelistet wird.

D-A-CH REFERENZWERTE

Die Fachgesellschaften für Ernährung aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (D-A-CH) geben regelmäßig ihre gemeinsamen Empfehlungen für die Nährstoffzufuhr heraus (Kohlenhydrate, Fette, Eiweiß, Vitamine, Mineralien etc.). Diese Referenzwerte kann man auch hier auf den Seiten der DGE kostenlos einsehen. In dem Nachschlagewerk werden die Zufuhrempfehlungen ausführlich begründet.

TASCHENATLAS ERNÄHRUNG

Dr. med. Hans Konrad Biesalski und Dr. Peter Grimm

Der Tachenatlas Ernährung ist ein kompaktes, kleines Fachbuch, welches das Wichtigste aus der Ernährungslehre und der Ernährungsmedizin auf den Punkt zusammenfasst. Die große Stärke des Buches sind die übersichtlichen Infotafeln und Grafiken, die auf jeder zweiten Seite zu finden sind.

ERNÄHRUNGSMEDIZIN UND DIÄTETIK

Prof. Dr. med. Heinrich Kasper

Mit diesem umfangreichen Grundlagenwerk zur Ernährungsmedizin und Diätetik habe ich selbst sehr gut in der Ausbildung gelernt. Ich empfehle es auch allen angehenden Ernährungsberatern, die nicht in der Therapie arbeiten möchten oder dürfen, aber trotzdem ein ernährungsmedizinisches Grundlagenwissen besitzen sollten.

BIOCHEMIE DES MENSCHEN

Florian Horn

Dieses Lehrbuch ist eigentlich für Medizinstudenten gedacht, die Biochemie im Grundstudium lernen müssen. Die erste Fassung wurde vor gut 10 Jahren selbst von engagierten Medizinstudenten geschrieben, welche die vorhandenen Lehrbüchern viel zu umständlich fanden. Die Autoren versuchen die Biochemie lernfreundlich aufzubereiten und verwenden dabei eine lockere und anschauliche Sprache. Daher ist es ein hervorrangendes Lehrbuch für alle, die tiefer in die Biochemie des Menschen und der Ernährung einsteigen wollen.

Werbehinweis: Ich nehme am Partnerprogramm von Amazon EU teil, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Alle Links auf Amazon.de auf dieser Seite sind in der Regel Werbelinks. Vielen Dank für die Unterstützung! Bildquellen: Amazon.de