Kommentare

Hier ist Platz für Kommentare, Fragen und Kritik.
Ich freue mich auf euer Feedback!

134 Kommentare

  1. Damaris

    Hallo Erik,

    Danke für deine tolle Seite & v. A. die phantastischen Videos – ich LIEBE sie und bin dir so dankbar für die Arbeit, die du hier reingesteckt hast!!!

    Ich bin gerade dabei mich ernährungstechnisch weiterzubilden, v. A. weil ich eine kleine Tochter habe der ich gerne von Anfang an ein Verständnis gesunder Ernährung mit auf den Weg geben möchte!
    Nun habe ich zwei Anliegen: Das Thema ‚Wasserhaushalt‘ ist von dir nicht behandelt, planst du das noch irgendwie anzugehen?
    Außerdem wüsste ich gerne ob du spezielle Literatur-Tipps oder auch Weiterbildungs-Tipps in punkto ‚(Klein-) Kinder & Ernährung‘ hast?

    Ich Danke dir bereits im Voraus aus tiefstem herzen & bin froh auf dich & deine Seite gestoßen zu sein :)

    Alles Liebe

    Damaris

    Antworten
    • Erik

      Hallo Damaris,

      ganz lieben Dank für dein Feedback! Ich bin gespannt, wie dir die neue Webseite gefallen wird, wenn ich endlich mit der Arbeit fertig bin (voraussichtlich in zwei bis drei Wochen).

      (Klein-)Kinderernährung ist leider nicht mein Schwerpunkt und ich habe dazu leider keinen besonderen Literaturtipp, den ich dir empfehlen könnte. In jedem Lehrwerk zur Ernährungslehre ist die Ernährung von Kindern und Jugendlichen aber auch ein eigenes Kapitel. Schau doch mal bei meinen Lesetipps vorbei.

      Im Grunde gelten hier die gleichen Prinzipien einer gesunden Ernährung wie für Erwachsene: Gute Kohlenhydrate, gute Fette, ausreichend Eiweiß und viel Gemüse. Ich denke, das wichtigste was man seinen Kindern mit auf den Weg geben kann, ist gut kochen zu lernen und einen Geschmack für echte, natürliche Lebensmittel zu entwickeln. Außerdem würde ich jedem Kind wünschen, sich in einem kleinen Gemüse- und Kräutergarten austoben zu können.

      Beim Wasserhaushalt ist mir ehrlich gesagt nicht genug eingefallen, was man bei der praktischen Ernährung beachten müsste, um daraus ein eigenes Video oder einen Artikel zu machen. Man sollte einfach eine Flasche Wasser am Tag trinken (1 bis 1,5 Liter). Brauchen wir mehr, lässt uns der Körper das schon wissen und wir bekommen Durst. Manche Leute behaupten, dass man „dehydriere“, wenn man nicht alle fünf Minuten einen Schluck Wasser trinke… davon halte ich aber nicht viel.

      Viele Grüße
      Erik

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzt Cookies. Cookies werden gebraucht, um Funktionen von sozialen Medien bereitzustellen und die Besucherzahlen durch WordPress Statistiken zu messen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen